11.12.
2018
Kaufmännische und Kompetenzthemen

Rechtliche Rahmenbedingungen für den Videodrohneneinsatz

Beschreibung

In diesem Seminar erwerben Sie Kenntnisse über die Grundrechte und Grenzen für den Einsatz von Videodrohnen. Es zeigt den Akteuren ihre Rechte und Grenzen beim Flugeinsatz auf. Anhand von Beispielen und gerichtlich entschiedenen Fällen wird die noch in der Entwicklung befindliche und in Teilen unübersichtliche Rechtsmaterie diskutiert. Besonderes Augenmerk gilt der neuen Drohnenverordnung vom 30.03.2017. Ziel des Seminars ist die Erhöhung der rechtlichen Kompetenz beim Einsatz von Videodrohnen.

Daten & Fakten

1 Tag

Das Seminar findet zu folgenden Zeiten statt:

  • 11.12.2018
  • auf Anfrage

Inhalte

» Drohnen als unbemannte Luftfahrtsysteme
» Regelungen des Luftfahrtrechts (z. B. Aufstiegserlaubnis, Anforderungen an den Betreiber)
» Verbote für das Überfliegen sensibler Areale
» Rechte des Grundstückseigentümers bzw. Nutzungsberechtigten
» Sondernutzungen (Landesstraßengesetze)
» Anforderungen an Sicherheit und Ordnung sowie Datenschutz
» Haftung bei Personen- und Sachschäden
» strafrechtliche Verantwortung (StGB)
» Beispiele aus der Rechtsprechung zu Fotografien, Videos u. a. m.

Jetzt anmelden

Nehmen Sie selbst am Seminar teil? *

Noch nicht genug?

Zurück zur Seminarübersicht